Link verschicken   Drucken
 

Gedächtnissprechstunde (medizinische Psychometrie)

Wer von uns vergisst nicht schon einmal etwas? Meistens fällt es uns später wieder ein, wenn wir uns ablenken oder zur Ruhe kommen. Doch was ist, wenn die Vergesslichkeit oder mangelnde Konzentration zu einem wachsenden Problem wird und unseren Alltag beeinträchtigt ?

 

Bei Konzentrationsstörungen oder nachlassender Merkfähigkeit, bei Sprach- und Orientierungs-

schwierigkeiten oder Verhaltensänderungen ist eine möglichst frühzeitige Abklärung anzuraten.

 

In Einzelgesprächen werden die bestehenden Probleme zunächst ausführlich erörtert, d. h. es wird eine Patienten- und evtl. eine Fremdanamnese erhoben. Darauf folgen verschiedene Untersuchungen zur Erfassung der geistigen Leistungsfähigkeit, psychometrische Screening-Verfahren. Dabei wird das vor der Erkrankung bzw. vor Auftreten der Beschwerden bestehende Leistungsniveau ermittelt und mit dem aktuell Vorhandenen verglichen. Es soll festgestellt werden, in welchem Bereich und in welchem Ausmaß die geistige Leistungsfähigkeit nachgelassen hat. Die Ergebnisse werden sofort ausgewertet und gemeinsam besprochen, weitere Empfehlungen und Maßnahmen können geplant werden. Ein ausführlicher Bericht wird erstellt und dem Patienten zugeschickt.

 

Gedächtnissprechstunden nach Vereinbarung in meiner Praxis, als Hausbesuch oder an jedem 3. Montag des Monats. Mehr.....

 

In der :